Markt Gars a. Inn
Gemeinde Unterreit
Breitband > Markt Gars

 

Breitbanderschließung des Marktes Gars a. Inn

 

 



 

 

Erschließungsgebiet für die Verbesserung der Breitbandversorgung des Marktes Gars

 


 

von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern

 

 


 

Ergebnis Auswahlverfahren Gars a. Inn

Bekanntmachung Vergabe Gars a. Inn


 

Auswahlverfahren - einstufig

Aufhebung des zum 05.11.2014 abgelaufenen Auswahlverfahrens

Innerhalb des bei der Ausschreibung ausgewiesenen Erschließungsgebiets

„Lengmoos“  wurde zwischenzeitlich ein Neubaugebiet mit Mikro-Leerrohren (FTTB)

erschlossen.

Da sich dieser Ausbau wettbewerbsverzerrend auswirken könnte, stellt dies einen

Grund zur Aufhebung des durchgeführten Aufwahlverfahrens dar.

Die  Aufhebung erfolgt  zum 11.12.2014. Der Neustart des Auswahlverfahrens findet

umgehend statt.

Auswahlverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 10.07.2014 Az.: 75-O 1903-001-24929/14

 

Der Markt Gars am Inn  führt zur Auswahl eines Netzbetreibers, der mit einem öffentlichen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes in den Erschließungsgebieten (Erschließungsgebiet LengmoosErschließungsgebiet Gars-Bahnhof) realisieren kann, ein offenes, transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren aufgrund förderrechtlicher Vorgaben gemäß Nr. 5.1 der Breitbandrichtlinie (BbR - herunterladbar unter www.schnelles-internet.bayern.de) durch. Eine förmliche Ausschreibungspflicht aufgrund Vergaberechts besteht nicht, sodass auch der Rechtsweg zu den Vergabekammern nicht eröffnet ist.

Die Auswahl erfolgt einstufig im Wege eines freihändigen Auswahlverfahrens.

 

Bitte senden Sie uns Ihr Angebot bis spätestens 05.11.2014, 12:00 Uhr zu.

 

Neustart des einstufigen Auswahlverfahrens:

Bitte senden Sie uns Ihr Angebot bis spätestens 27.02.2015, 12:00  Uhr zu

 

Die entsprechenden Unterlagen werden über die nachfolgenden Verlinkungen bereitgestellt:“

 

Gars Bekanntmachung Auswahlverfahren - einstufig

Gars Bekanntmachung Auswahlverfahren - Neustart

Entwurf Kooperationsvertrag

Entwurf Kooperationsvertrag - Neustart

Gewerbegebiet Lengmoos

Neubaugebiet Lengmoos III

Muster Wirtschaftlichkeitslücke

Muster WL Hinweise

 

Ergebnis der Markterkundung des Marktes Gars a. Inn

 

Der Markt Gars a. Inn hat folgende Erschließungsgebiete definiert:

-

-

vorläufiges Erschließungsgebiet Lengmoos

vorläufiges Erschließungsgebiet Gars-Bahnhof

Die Erschließungsgebiete sind schwarze Flecken nach Nr. 4.1.3 BbR. Für diese Gebiete wurde eine gemeinschaftliche Onlineabfrage, sowie eine individuelle Abfrage bei 5 Netzbetreibern zur Markterkundung durchgeführt.

 

Individuell wurden folgende Netzbetreiber abgefragt: Kabeldeutschland, Inexio, Teléfonica, Telekom, Vodafone

 

Aus den Antworten der Netzbetreiber ist zu ersehen, dass KEIN Netzbetreiber einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den beiden Erschließungsgebiet innerhalb der nächsten 3 Jahre plant.

 

Erschließungsgebiet

Grundversorgung

Eingegangene Ausbauerklärungen von Netzbetreiber

auf Onlineabfrage

auf individuelle Anfrage

Lengmoos

schwarzer Fleck

keine Rückmeldung

eingegangen

Kabeldeutschland,

Deutsche Telekom und

Teléfonica planen keinen eigenwirtschaftlichen Ausbau innerhalb der nächsten 3 Jahre mit mind. 25 Mbit/s down und mind. 2 Mbit/s up

Gars-Bahnhof

schwarzer Fleck

 

Weitere Rückmeldungen sind nicht eingegangen


 

MARKTERKUNDUNGSVERFAHREN

im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR)

 

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Komunen in Bayern (BbR) den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Komunen mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) dort, wo er nicht marktgetrieben erfolgt.

 

Die Gemeinde Gars a. Inn hat eine geografische Darstellung zweier vorläufiger Erschließungsgebiete in ihrem Gemeindegebiet sowie eine Analyse der dort vorhandenen Breitbandversorgung vorgenommen. Über das zentrale Onlineportal www.schnelles-internet.bayern.de veröffentlicht.

 

Vorläufiges Erschließungsgebiet Gars - Bahnhof



Vorläufiges Erschließungsgebiet Lengmoos



 

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde gemäß Nr. 4.1.1 Abs. 5 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes in den vorläufigenvorläufigen Erschließungsgebieten vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen.

 

Die Gemeinde Gars a. Inn bittet daher Betreiber elektronischer Kommunikationsnetze mitzuteilen, ob sie sich ohne finanzielle Beteiligung Dritter in der Lage sehen, in den kommenden drei Jahren zu marktüblichen Bedingungen bedarfsgerechte Breitbanddienste in den vorläufigen Erschließungsgebieten anzubieten bzw. ob zumindest Breitbanddienste mit Übertragungsraten von mindestens 25 Mbit/s im Downstream und von mindestens 2 Mbit/s im Upstream bereits derzeit oder in den kommenden drei Jahren in den vorläufigen Erschließungsgebieten angeboten werden.


Sofern ein Netzausbau geplant ist, bitten wir Sie, einen verbindlichen und detaillierten Projekt- und Zeitplan, der die geplanten Investitionen glaubhaft und nachvollziehbar macht, der Gemeinde bis spätestens 11.08.2014 zu übersenden. Im Projekt- und Zeitplan sind insbesondere Meilensteine in Zeitabständen von nicht länger als 6 Monaten so zu definieren, dass deren Einhaltung auf Nachfrage der Gemeinde kontrolliert werden kann. Kommt der private Investor diesen selbst gesetzten Meilensteinen nicht nach, kann die Gemeinde mit der Auswahl eines Netzbetreibers gemäß Nr. 4.3 BbR fortfahren.
Sofern im Erschließungsgebiet Ausbaumaßnahmen durch einen privaten Anbieter geplant sind, der Gemeinde jedoch nicht innerhalb der gesetzten Äußerungsfrist im Rahmen der Markterkundung mitgeteilt werden, bleiben diese unberücksichtigt.
Die Ergebnisse der Markterkundung werden auf der Gemeindehomepage veröffentlicht.

 

Abfrage Netzbetreiber



Öffnungszeiten:

 

Geschäftsstelle in Gars:

Montag - Freitag:

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:

13:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Aussenstelle Unterreit:

Montag - Freitag:

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: geschlossen



InnHügelLand Dult

2016 in Unterreit

 

Online-Bürgerbüro

 

 

Mitfahrzentrale


Gemeinde Gars am Inn - Hauptstraße 3 - 83536 Gars am Inn | Telefonnummer: +49 (0) 8073 / 9185 - 0 | info@gars.de
Öffnungszeiten VG Gars: Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr, Donnerstag: 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffnungszeiten Außenstelle Unterreit: Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr, Donnerstag: geschlossen