Markt Gars a. Inn
Markt Gars a. Inn > Allg. Ortsinformationen > Ortsteile > Au a. Inn

Besondere Beachtung verdient das 4 km östlich von Gars gelegene Au. Nur wenig später als Gars wird es bereits geschichtlich erwähnt. Später kommt es in den Besitz der Grafen von Megling, welche eine romanische Basilika erbauen lassen, die 1451 gotisiert und 1708 in eine barocke Wandpfeilerkirche mit herrlichem Stuck und Deckenfresken sowie wertvollen Schnitzereien umgebaut wird. Während des Säkularisation beraubt man die Kirche jedoch all ihrer Kostbarkeiten. Erst 1854 gründen vier Schwestern in einem Teil des ehemaligen Stiftgebäudes das Mutterhaus der Franziskanerinnen, das seit 1970 eine Sonderschule für geistig behinderte Kinder unterhält. Nach einem Brand im Jahre 1969 wurde die Kirche prunkvoll wieder restauriert

Oberhalb von Au liegt auf einer 130 m hohen Innterrasse das 'Stampfl-Schlößl', früher im Besitz des Grafen von Megling. Hier geniesst man einen weiten Blick über das Inntal bis zu den Alpen.

 

 

 


 

 

 


Öffnungszeiten:

 

Geschäftsstelle in Gars:

Montag - Freitag:

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:

13:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Aussenstelle Unterreit:

Montag - Freitag:

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: geschlossen



 

Online-Bürgerbüro

 

 

Informationen

für Glasfaser in Unterreit




Gemeinde Gars am Inn - Hauptstraße 3 - 83536 Gars am Inn | Telefonnummer: +49 (0) 8073 / 9185 - 0 | info(at)gars.de | info(at)gars.de-mail.de