Markt Gars a. Inn
Gemeinde Unterreit
Verwaltungsgemeinschaft > Entstehung der VG

 

Der Markt Gars a. Inn in seinem heutigen Gebietsumfang entstand mit Wirkung vom 01. April 1971 durch Zusammenschluss des Marktes Gars a. Inn und der Gemeinden Au a. Inn, Lengmoos und Mittergars. Die Gemeinde Unterreit entstand ebenfalls mit Wirkung vom 01. April 1971 durch den Zusammenschluß der Gemeinden Elsbeth, Grünthal und Wang.

 

 

Als weiterer Schritt der Gebietsreform wurde durch Rechtsverordnung der Regierung von Oberbayern zur Neugliederung der Gemeinden im Landkreis Mühldorf a. Inn vom 12. April 1976 mit Wirkung vom 01. Mai 1978 die Verwaltungsgemeinschaft Gars a. Inn mit den Mitgliedsgemeinden Markt Gars a. Inn und Gemeinde Unterreit gebildet. Der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist in Gars a. Inn. Die Geschäftsstelle der VG bezog 1984 das erweiterte und neu errichtete Rathaus in Gars a. Inn. Die in Unterreit eingerichtete und vormittags besetzte Außenstelle zog nach vorheriger Unterbringung in einem Mietobjekt 1990 in das neu errichtete Rathaus in Unterreit um. Im Jahr 1998 wurde das 20-jährige Bestehen der Verwaltungsgemeinschaft Gars a. Inn gefeiert.

 

 

Die Verwaltungsgemeinschaft umfasst insgesamt rund 5.500 Einwohner und eine Fläche von rund 76 Quadratkilometern.

 

 

 


Öffnungszeiten:

 

Geschäftsstelle in Gars:

Montag - Freitag:

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:

13:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Aussenstelle Unterreit:

Montag - Freitag:

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: geschlossen



 

Online-Bürgerbüro

 

 

Informationen

für Glasfaser in Unterreit


Gemeinde Gars am Inn - Hauptstraße 3 - 83536 Gars am Inn | Telefonnummer: +49 (0) 8073 / 9185 - 0 | info@gars.de