Herstellungsbeiträge Markt Gars a. Inn

Der Markt Gars a. Inn wurde durch den Bayerischen Gemeindetag auf die Rechtsgrundlage zur Abrechnung der Flächen von festinstallierten Terrassenüberdachungen und Gartenhäuschen hingewiesen. Diesbezüglich wird künftig verstärkt darauf geachtet, dass diese Flächen zur beitragspflichtigen Geschossfläche für den Herstellungsbeitrag der Abwasserbeseitigung im Rahmen der rechtlichen Vorgaben hinzugerechnet werden.
In diesem Rahmen wird insbesondere darauf hingewiesen, dass alle Beitragsschuldner verpflichtet sind, maßgebliche Veränderungen unverzüglich zu melden und über den Umfang dieser Veränderungen – auf Verlangen auch unter Vorlage entsprechender Unterlagen – Auskunft zu erteilen, vgl. § 16 der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung des Marktes Gars a. Inn.