Vollsperrung ST2092 Irlham-Babensham

Hiermit informieren wir Sie über Vollsperrung der Staatsstraße 2092 zwischen Babensham und Griesmeier von Montag, 13., bis voraussichtlich Freitag, 17. Februar und zwischen Irlham und Schmalzöd von Montag, 20., bis voraussichtlich Freitag, 24. Februar.

Zwischen Penzing und Babensham ist die Staatsstraße bereits komplett saniert. Nun kommt ein weiterer Abschnitt der Staatsstraße 2092 an die Reihe. Im Sommer lässt das Staatliche Bauamt Rosenheim den Bereich zwischen Babensham und Schmalzöd, bei Unterreit, erneuern und in Teilbereichen bestandsnah ausbauen.

Im Vorgriff auf diese Maßnahme sind Baumfällarbeiten nötig. Diese werden wegen der gesetzlich festgelegten Schutzzeiten bis Ende Februar vorgezogen.

Zwischen Babensham und Griesmeier finden die Arbeiten 13.-17.02. statt. Zwischen Irlham und Schmalzöd von 20.-24.02.

Da dabei schweres Gerät zum Einsatz kommt, wird die Staatsstraße 2092 für den Zeitraum der Arbeiten komplett gesperrt. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Die Umleitungsstrecke verläuft Richtung Norden ab Penzing über die B 304, die St 2357, die RO 35 nach Kirchloibersdorf und weiter über die RO 39 und die MÜ 44 Richtung Unterreit. In der Gegenrichtung verläuft die Umleitungsstrecke entsprechend.

Die Verkehrsführung wurde vom Staatlichen Bauamt Rosenheim mit dem Landkreis Mühldorf, dem Landkreis Rosenheim, der Polizei sowie weiteren gemeindlichen Behörden abgestimmt.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle betroffenen Anliegerinnen und Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Übersichtskarte finden Sie hier